Es gab Schulfächer, die mochte man, und es gab Schulfächer, die mochte man eben nicht. Und dann gab es noch jene  Fächer, die man vom tiefsten Herzen verachtete, von diesen man unbeschreibliche Bauchschmerzen bekam und die einen das schulische Leben schlichtweg zur Hölle machten.  Das pure Grauen eben! In meinem Fall war das Sport. Ja, Sport! Während der Großteil meiner Mitschüler zu Beginn der Sportstunde voller Glücksgefühle durch die Halle hüpfte, saß ich angewidert auf einer Bank. Möglichst abseits vom Trubel und stets auf der Hut keinen Ball berühren zu müssen. Auf meinem Arm ein Pflaster. Eine wichtige Impfung, die mir die Teilnahme am ach so schönen Sportunterricht untersagte. Schade aber auch! -Die wichtigen Impfungen erfolgten übrigens wöchentlich am Tag vor Sport, im Impfpass wurden sie jedoch nie vermerkt… komisch, oder?

 

Wer von meiner gestörten Beziehung zum Sportunterricht weiß, wird es wohl nicht verwundern, dass weiße Sneaker schreckliche Erinnerungen in mir hervorrufen. Ein missglückter Aufschwung am Reck, der verzweifelte Versuch einen Handstand vorzuführen oder das brennende Gefühl, wenn der Volleyball das zarte Näschen küsst. Ein Albtraum! Seine Ängste überwindet man jedoch nur, indem man sich ihnen stellt. Darum nehm‘ ich’s nun sportlich!  High Heels aus, Sneaker an. Und ich muss zugeben, sie fühlen sich gut an! Und sehen auch so aus! Abseits der Turnhalle arbeiten meine bequemen weiße Sneaker und ich nun an einem gemeinsamen Neuanfang. Wir nähern uns langsam, aber unaufhaltsam an. Ich habe wohl doch eine sportliche Seite!

 

Sneaker: Reebok Classic Princess (here)

Blouse: H&M (here)

Vest: Primark (similar here)

Coated Denim: Zara (similar here)

Hat: H&M (similar here)

In Kooperation mit Defshop