Für meinen letzten Look zur Fashionweek Berlin wird es nun ein wenig eleganter. Elegant und dramatisch. Dramatisch? Ja, Spitze verbreitet für mich immer ein Hauch von Dramatik, wenn sie im tiefsten Schwarz daher kommt. Findet ihr nicht? Naja, vielleicht gucke ich auch einfach zu viele Filme, in denen lateinamerikanische Schönheiten an der Seite eines Mafiabosses auftreten. Wie auch immer … Eleganz kann man ihr definitiv nicht absprechen! Vor allem dann nicht, wenn die schwarze Spitze Transparenz nicht nur andeutet, sondern diese wirklich bietet. Selten habe ich mich in einem Body so angezogen gefühlt! Denn trotz des begrenzten Stoffs ist nichts zu sehen, was man nicht sehen sollte. Nein, ich bin kein Fan von grenzenloser Freizügigkeit. Jeans-Shorts, die nicht einmal den Hintern bedecken und ähnliches sind einfach nicht mein Ding. Weniger ist mehr! Ganz nebenbei wirkt die Semi-Transparenz der Spitze auf mich auch eindeutig aufregender! Trotz wenig unbedeckter Haut ein perfekter Party-Look, oder nicht?  Für mehr Lässigkeit und einem Touch Boho breche ich den Look mit braunen Leder-Loots und Wildleder-Tasche.


mehr Berlin Fashionweek Looks gibt es hier und hier