Heimat- der eine Ort, an dem dein Herz Zuhause ist. Ein idyllisches Städtchen am Rande einer mit unzähligen Weinstöcken besetzten Bergkette. Alte Fachwerkhäuser und ungleichmäßiger Pflasterboden. Ruhe. Unendliche Ruhe! Keine Straßenbahnen, keine S-Bahnen. Nur gelegentlich die Regionalbahn. Stündlich bietet sie die den Einwohnern die Möglichkeit, ihre Heimat zu verlassen -aber nur von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr nachts! Ja, liebe Großstädtler, das gibt´s wirklich! Das ist mein Zuhause! Und wird es wohl auch immer bleiben. Zugegeben, ein Kleinstadtleben hat seine Nachteile! Für eine Flasche Schampo muss der Weg in die Innenstadt angetreten werden, die Tankstellen schließen um 22 Uhr und  möchte man bummeln, ist das nächste Center gute 20 km entfernt (letzterem habe ich übrigens zu verdanken, dass ich noch nicht dem finanziellen Ruin zum Opfer gefallen bin). Was in einer Großstadt wohl Alltag ist, ist hier häufig einen verstohlenen Blick wert. Ein großer Fedorahut, eine buschige  Fake- Fur- Jacke oder ein zu knalliges Rot auf den Lippen. Wer gerne auffällt, ist hier richtig! Wer dies weniger gerne tut -wie ich- kann hier dennoch goldrichtig sein. Eine Kleinstadt bietet bei Weitem nicht das, was eine Großstadt kann. Aber vielleicht macht genau diese Tatsache die Welt der Kleinstädtler so besonders! Eine Fahrt mit der Straßenbahn, ein Starbucks- Café oder ein Döner um 4 Uhr. Für die einen Normalität, für die anderen ein kleines Erlebnis.

Bluse: Mango (similar here)

Cape: Primark (similar here)

Jeans: Mango (here)

Hut: H&M (similar here)

Pelzkragen: Zara (here)

Stiefel: Zara (similar here)

Tasche: Chanel (similar here)