Wer schon einmal Gute Zeiten, schlechte Zeiten gesehen hat, weiß was es bedeutet einen wirklich schlechten Tag zu haben. Nachdem man ordentlich verschlafen, sich die Milch auf die neue Seidenbluse gegossen, zwei verschiedene Paar Socken angezogen und trotz dem morgendlichen Stress den gerade vorbeifahrenden Bus verpasst hat, bemerkt man, dass der Schlüssel direkt neben dem Smartphone auf dem Küchentisch liegt. Während man sich ausgiebig über diese Lage ärgert, wird man vom vorbeifahrenden Auto ein zweites Mal geduscht. Dann setzt schlagartig strömender Regen ein. Sowas passiert nur in schlechten Soaps? Falsch! Willkommen in meiner Welt-  genau so verläuft zurzeit mein Leben! Was auch immer ich tue, es geht mächtig daneben! Kein Wunder also, dass ausgerechnet an meinem lange geplantem „super Lerntag“ die Uni- Homepage mit all den für das Lernen notwendigen Unterlagen down ist. Schreien oder heulen? Am Besten beides! Aber warum den Kopf in den Sand stecken? Lieblingsjacke an, alles-ist-gut-Hut auf den Kopf und ab zum Shooten. Verlorene Zeit zum Lernen, gewonnene Zeit zum Bloggen! -Hör‘ ich da etwa Schicksal?

 

Feather Jacket: no name (similar here)

Pullover: Mango (here)

Dress: H&M (here)

Leggins: Zara (here)

Hat: H&M (similar here)

Boots: Zara (similar here)

Bag: Zara (here)