Es ist Zeit für den (wahrscheinlich) letzten Sommer-Look! Und wie sollte es auch anders sein: ein Kleider-Look! Ja, ich trage Kleider wirklich gerne -sehr, sehr gerne! Nach meiner letzten Kleiderschrank-Inventar-Schätzung beträgt der Anteil an Kleidern ca. 60% meiner gesamten Garderobe. Und das liegt nicht nur an der Schönheit dieses Kleidungsstücks. Obwohl Kleider im klassischen Sinne den Frauen zugeordnet sind, unterscheiden sich Frauen und Kleider in einem entscheidenden Punkt.

Wir alle wissen über die Unterschiede der Geschlechter Bescheid. Wir alle wissen, dass das männliche Geschlecht im Gegensatz zum weiblichen eher einfach gestrickt ist (sorry, aber wahr!). Frauen dagegen sind… nennen wir es mal komplexer… oder auch einfach komplizierter -wodurch wir wieder auf die Kleider zurückkommen. Kleider sind unkompliziert! Kleid an, Outfit fertig. Kein Stress, keine Aggressionen, keine Ratlosigkeit. Einfach ein paar hübsche Schuhe und eine Tasche dazu – hier: Fransen-Mules und Chloe Lookalike von Mango- und fertig ist der Look 🙂

Outfit

Dress: Reserved (similar here)

Mules: Mango (similar here)

Bag: Mango (here)